Arbeitsgebiete

 

·      Stahlbrückenbau:

Feste Brücken und bewegliche Brücken aller Art.

Bogen- und Stabbogenbrücken, Fachwerkbrücken, Schrägseilbrücken, sämtliche Brücken jeweils mit

orthotroper Platte, Doppelklappbrücken, Klappbrücken, Waagebalkenklappbrücken, Scherzerbrücken,

Hubbrücken, Drehbrücken, Pontonbrücken, Fähranleger.

Die dazugehörige Antriebstechnik ist darin enthalten

 

·      Verbundbrückenbau:

Hohlkästen (mit oder ohne Voute), Stabbogen-, Fachwerk- und Schrägseilbrücken mit Verbundplatte.

 

·      Stahlwasserbau:

Staudämme, Sperrwerke, Schleusen, Wehranlagen. Verschlüsse aller Art: Segmentverschlüsse,

Drehtore, Klapptore, Stemmtore (Konventionell und Faltwerkstore), Rolltore, Drehklapptore,

Hubdrehtore, Hubtore. Wehre, Tiefschütze, Panzerungen, Druckrohrleitungen, Rohrabzweigungen

und andere verbundene Bauteile, sowie Wasserkraft Anlagetechnik.

Die dazugehörige Antriebstechnik ist darin enthalten.

 

·      Krane:

STS (ship to shore) – Krane, Brückenkrane, Rundlaufkrane, spezielle Schwerlastkrane.

 

·      Stahlhochbau:

Industrieanlagen (Kraftwerke, Entschwefelungsanlagen, Filteranlagen, Chemiefabriken,

Müllverbrennungsanlagen), Parkhäuser, Schornsteine, bewegliche Antennen, gestaltete Hallen u.v.m.

 

·      Massivbau:

Brücken und Gebäude jeglicher Art, Unterbauten für sämtliche Brücken, Gründungen, Staudämme,

Entwässerungsanlagen, offene Kanäle und zugehörige Bauteile, Abwasserbehandlungsanlagen.