Bauwerksprüfungen Stahlwasserbauwerke

 

Gemäß VV-WSV 2101 ist für Verkehrswasserbauwerken der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung am Massivbau

und Stahlwasserbau wie Schleusen, Wehre, Düker etc. in regelmäßigen Abständen Bauwerksprüfungen

zu unterziehen.

 

Wir können für unsere Kunden       Hauptprüfungen (alle 6 Jahre),

Überwachungen (3 Jahre nach einer Hauptprüfung) sowie

Prüfungen aus besonderem Anlass

 

an sämtlichen o.g. Ingenieurbauwerken durchführen. Wir erstellen die Prüf- und Überwachungsberichte gem.

VV-WSV 2101 und BAW-MSV und Eingabe in WSV-Pruf.

 

In den vergangenen Jahren führten wir u.a. an folgenden Bauwerken Bauwerksprüfungen durch:

 

 

 

ã Anwikar Consultants GmbH                   Wehranlage Riedenburg

ã Anwikar Consultants GmbH                   Düker Deichselbach

 

Bauwerksprüfung an Verkehrswasserbauwerken

 

Dükeranlagen, Wehrfelder, Revisionsverschlüsse, Zangenbalken, Längskanalverschlüsse, Sparbecken-verschlüsse und Pumpwerke.

 

Bauwerksprüfung nach VV-WSV 2101 für Stahlwasserbauten inkl. Angrenzender Betonbauteile und Eingabe in WSV-PRUF.

 

2013

 

 

ã Anwikar Consultants GmbH                   Beihingen

ã Anwikar Consultants GmbH                   Cannstatt

 

14 Wehranlagen und Hochwassersperrtoranlagen am Neckar

 

z.B. Beihingen, Cannstatt, Hessigheim, Deizisau, Poppenweiler, Esslingen und Horkheim.

 

Bauwerksprüfung nach VV-WSV 2101 für Stahlwasserbauten inkl. Angrenzender Betonbauteile und Entwurf von Instandsetzungsmaßnahmen und Eingabe in WSV-PRUF.

 

2010